Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Erfolgreiche Kontakte – Wie netzwerke ich in Zeiten von Corona?

3. März von 11:0012:15

- Kostenlos

Digitales Netzwerken per se ist natürlich nichts Neues. Aber so ganz ohne persönlichen Kontakt?! Wohin geht die Reise? Nach einem Jahr Corona wird es Zeit Erfahrungen zu teilen, Eindrücke zu diskutieren und in die Zukunft zu blicken. Denn auch wenn die Einschränkungen vorbei sein werden, bleibt der Digitalisierungstrend nicht stehen.

Sozial und digital? Pragmatismus vs. Bedürfnisse?

Keine Veranstaltungen und nur sehr eingeschränkter Kontakt mit Kund*innen und Geschäftspartner*innen. Vor allem wer den direkten Kontakt liebt und in der digitalen Welt das Gefühl für das Zwischenmenschliche vermisst, hat es gerade nicht leicht. Auch wir als Verband haben nur schweren Herzens unsere Konferenz verschoben. Denn nichts geht über das persönliche Gegenüber! Dennoch:

  • Wie nutzen wir die Zeit erfolgreich?
  • Wie lernen wir neue Kontakte kennen, auch wenn es gar keinen konkreten Grund gibt?
  • Wie ist die Situation für Introvertierte?
  • Wie unterscheiden sich Männer und Frauen im (digitalen) Netzwerken?
  • Wie pflegen wir nachhaltig unser bestehendes Netzwerk?
  • Kann weniger manchmal mehr sein und ist aktives Netzwerken auch aktives Risikomanagement?

Fragen über Fragen, über die wir mit unseren Referierenden sprechen möchten. Stellen auch Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit! Nach dem offiziellen Ende können Sie nach Wunsch auch länger bleiben, sich weiter austauschen und Kontakte knüpfen.

Unsere Gesprächspartner*innen

Von links nach rechts: Desiree Jonek, Melina Royer, Timon Royer, Simon Veith und Lukas Marzi.

Désirée Jonek ist die Gründerin der Mentoring-Plattform WoMentor mit Sitz in Wien. Ihre internationale Management-Karriere hängte sie 2016 an den Nagel, um mit WoMentor ihre persönliche Mission zu verfolgen, mehr Sichtbarkeit und Teilhabe für Frauen zu erkämpfen. Unter anderem durch die Schaffung starker Netzwerkstrukturen.

Melina und Timon Royer haben das Online-Magazin Vanilla Mind gegründet, um zurückhaltenden und introvertierten Menschen zu zeigen, wie sie in der lauten Business-Welt herausstechen und ihr volles Potenzial entfalten können. Begleitend hosten sie auch den Podcast „Still & Stark“ und zeigen damit, dass zurückhaltende Menschen eine Menge zu sagen haben.

Simon Veith ist Freelancer und produziert klimapositive People- & Werbefotografie für grüne Unternehmen und Selbstständige. Dabei ist er online omnipräsent, fokussiert sich für sein Marketing auf Instagram, LinkedIn und seiner Webseite. Aktuell betreibt er den “Green Freelancer Talk” auf Clubhouse, um ein Netzwerk aus grünen Freelancern aufzubauen.

Lukas Marzi berät mit seinem Unternehmen Marziplan ganzheitlich in allen zielgruppengerechten Kommunikationsfragen online wie analog. Er ist aktiver Netzwerker und veranstaltet die erfolgreichen monatlichen “Netzwerktreffen Nachhaltigkeit” zu wechselnden Themen und mit verschiedensten Akteur*innen des Nachhaltigkeitskosmos.

Details

Datum
3. März
Zeit
11:00 – 12:15
Eintritt
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

dasselbe in grün e.V.
Telefon:
0221 – 423 132 62
E-Mail:
events@dasselbe-in-gruen.de

Anmeldung

Nach einem Jahr Corona wird es Zeit Erfahrungen zu teilen, Eindrücke zu diskutieren und in die Zukunft zu blicken. Unsere Expert*innen erläutern Ihnen, wie Sie trotz aller Einschränkungen Ihr Netzwerk effektiv pflegen und erweitern können.

70 Teilnehmer
Plural: 2 Tage bis RSVP
Ich reserviere

Details

Datum
3. März
Zeit
11:00 – 12:15
Eintritt
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

dasselbe in grün e.V.
Telefon:
0221 – 423 132 62
E-Mail:
events@dasselbe-in-gruen.de

Anmeldung

Nach einem Jahr Corona wird es Zeit Erfahrungen zu teilen, Eindrücke zu diskutieren und in die Zukunft zu blicken. Unsere Expert*innen erläutern Ihnen, wie Sie trotz aller Einschränkungen Ihr Netzwerk effektiv pflegen und erweitern können.

70 Teilnehmer
Plural: 2 Tage bis RSVP
Ich reserviere