Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wieviel Bits braucht die Energiewende?

2. November von 16:00 - 19:00

Gestaltungsoptionen für ein intelligentes, zukunftsfähiges und nachhaltiges Energiesystem

Das Forum Bits & Bäume knüpft an die bis dato größte Konferenz zu den Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit an, die im November 2018 in Berlin stattfand. Die Veranstaltungsreihe bietet ein Forum für die Vernetzung von Politik, angewandter Wissenschaft und Zivilgesellschaft aus der Tech- und Nachhaltigkeits-Community und möchte Handlungsvorschläge erarbeiten, wie die Digitalisierung zukunftsfähig gestaltet werden kann.

Programm:

Ab 15:30 Digitales Ankommen
16:00 Begrüßung und thematische Einführung
Dr. Astrid Aretz und Josephin Wagner, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)

Überblicksvortrag: Wo ist durch die Energiewende Digitalisierung notwendig geworden?
Lars Waldmann, Europäisches Institut für Energietechnik e.V. / Rapporteur des BDI Arbeitskreis „Internet der Energie“ / Energiewende Consult

Impulse:
Welche Implikationen hat die Digitalisierung für die Resilienz des Energiesystems?
Dr. Christoph Mayer, OFFIS e.V.Die digitalisierte Energiewende – im Spannungsfeld zwischen Energieeinsparpotenzialen und zusätzlichem Energieaufwand
Dr. Swantje Gährs, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
17:15 Workshops
Interaktive Sessions zur Erarbeitung von Lösungsansätzen und Forderungen für die politische Gestaltung einer digitalen Energiewende in 5 Themenfeldern:
Session 1: Smart Meter – Wie vernetzt wird das Zuhause?
Input von Karin Kugler, Discovergy GmbHSession 2: Wie flexibel können wir Strom nutzen?
Input N.N.

Session 3: Smart Grids – Wo stehen wir?
Input von Dr. Sandra Maeding, Stromnetz Berlin GmbH (angefragt)

Session 4: Wie können Nachbarschaften sich selbst mit Strom versorgen?
Input N.N.

Session 5: Wie stärken wir Verbraucher/innen?
Input von David Schick, Verbraucherzentrale NRW e.V.

18:00 Pause
18:00 Fishbowl-Diskussion
Politische Gestaltungsoptionen für ein intelligentes, gerechtes und zukunftsfähiges Energiesystem

Moderation: Hendrik Zimmermann, Germanwatch e.V.

  • Prof. Dr. Bernd Hirschl, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
  • Jan Willms, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
  • Nadine Bethge, Deutsche Umwelthilfe e.V. (angefragt)
19:00 Verabschiedung

Details

Datum:
2. November
Zeit:
16:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://www.ioew.de/veranstaltung/forum-bits-baeume-wieviel-bits-braucht-die-energiewende%20

Veranstaltungsort

virtuell

Veranstalter

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und Technische Universität Berlin, Fachgebiet Sozial-ökologische Transformation im Rahmen der Nachwuchsgruppe „Digitalisierung und Sozial-ökologische Transformation“ in Kooperation mit dem Einstein Center Digital Future und Germanwatch.

Details

Datum:
2. November
Zeit:
16:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://www.ioew.de/veranstaltung/forum-bits-baeume-wieviel-bits-braucht-die-energiewende%20

Veranstaltungsort

virtuell

Veranstalter

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und Technische Universität Berlin, Fachgebiet Sozial-ökologische Transformation im Rahmen der Nachwuchsgruppe „Digitalisierung und Sozial-ökologische Transformation“ in Kooperation mit dem Einstein Center Digital Future und Germanwatch.