Profilbild

Zaadstra Design

  • Brühl
  • http://zaadstra.design

1. In welchem Jahr wurde das Unternehmen gegründet?
Hauptberuflich bin ich seit 2017 selbstständig.

2. Welche Produkte oder Dienstleistungen bietet das Unternehmen an?
Zaadstra Design entwickelt Corporate Designs und Markenbilder für Projekte, Organisationen und Unternehmen, die ökologische und soziale Verantwortung übernehmen wollen.

3. Wie nachhaltig sind diese Produkte oder Dienstleistungen? Nach welchen Kriterien und Standards sind sie zertifiziert?
Eine Zertifizierung gibt es für diese Art von Dienstleistung nicht. Allerdings denke ich auch schon in der Konzeption der Produkte über die Recycling-Fähigkeit und einen möglichen Mehrfachnutzen nach. Ich kooperiere mit nachhaltig agierenden Dienstleistern und Kunden.

4. Ist das Unternehmen bei einer nachhaltigen / ethischen Bank? Wenn ja, bei welcher?
GLS Gemeinschaftsbank

5. Bezieht das Unternehmen "echten" Ökostrom? Wenn ja, von welchem Anbieter?
GreenpeaceEnergy

6. Wird aktiv Energie gespart? Wenn ja, wo und wie?
Der Großteil meines Schriftverkehrs erfolgt digital, um Papier-Ressourcen zu sparen. Mit Strom und Wasser gehe ich achtsam um. Allgemein sind sämtliche Anschaffungen wohl überlegt. Die meisten Waren kommen aus zweiter Hand.

7. Werden nachhaltige Büro- und Reinigungsmaterialien verwendet? Wenn ja, was ist an den Produkten nachhaltig?
Wenn ich Papier einsetze, dann Recycling-Papier. Büromaterial kaufe ich gerne bei memolife oder Waschbär ein.

8. Werden unternehmensintern nachhaltige Lebensmittel eingekauft?
Sowohl beruflich als auch privat.

9. Ist die Büro- und / oder Ladenausstattung nachhaltig?
Soweit wie möglich, ja. Ich verwende ein FairPhone und eine faire Maus von Nager IT. Viele Produkte an meinem Arbeitsplatz sind upgecycelt oder aus zweiter Hand.

10. Werden nachhaltige Printprodukte bezogen? Wenn ja, was ist an den Produkten nachhaltig?
Für die Produktion der Printmaterialien meiner Kunden empfehle ich stets nachhaltig ausgerichtete Druckereien und Werbetechniker. Für meine eigene Geschäftsausstattung und Printmaterialien verwende ich klimaneutral gedrucktes Recyclingpapier mit der EU-Blume sowie dem Blauen Engel.

11. Besteht ein nachhaltiges Web- und Server-Hosting? Wenn ja, welchen Anbieter nutzen Sie?
Eine Umstellung auf manitu ist bis spätestens Sommer 2019 geplant.

12. Werden im Unternehmen nachhaltige Managementsysteme umgesetzt? Wenn ja, was ist an diesen nachhaltig?
Ich manage mich selbst und mit System.

13. Wie viele berufliche Flugreisen entstehen durch das Unternehmen im Jahr? Werden die Emissionen dieser Flugreisen kompensiert? Wenn ja, wie?
Keine

14. Wie viele Kilometer werden pro Monat mit dem Auto für das Unternehmen zurückgelegt? Werden diese Emissionen kompensiert? Wenn ja, wie?
Keine

15. Wie viele Kilometer werden pro Monat im Schnitt mit dem ÖP(N)V für das Unternehmen zurückgelegt? Werden die Emissionen kompensiert? Wenn ja, wie?
In der Regel bin ich mit dem Fahrrad unterwegs. Alternativ nutze ich zumeist die KVB und lege dabei durchschnittlich etwa 30km zurück. Die KVB ist schon ein klimabewusstes Verkehrsmittel.

16. Werden vom Unternehmen Transport- und Logistikdienstleistungen genutzt? Wenn ja, werden diese Emissionen kompensiert?
So gut wie nie.

17. Welche Angebote bestehen für Angestellte in Bezug auf faire Arbeitsbedingungen?
Ich habe keine Angestellten.

18. Wie werden Kunden des Unternehmens zu mehr Nachhaltigkeit motiviert?
Über eine verantwortungsbewusste Beratung. Mit guten Argumenten und intelligenten Konzepten sind viele ökologische Entscheidungen auch gleichzeitig ökonomisch.

19. Werden online Informationen über die Nachhaltigkeit des Unternehmens veröffentlicht? Wenn ja, wo?
http://zaadstra.design/leistungen Eine detaillierte Page hierzu ist in Planung.

20. In welchen Verbänden, Vereinen und Organisationen ist das Unternehmen neben dasselbe in grün e.V. Mitglied?
Bisher in keinen.

Werden die Prinzipien unserer Gleichstellungsklausel gelebt?
YES!

Der N-Check

Jedes Mitglied wird vor der Aufnahme mit dem selbst entwickelten N-Check akkreditiert, der auf nachhaltige Handlungen überprüft. Verbraucher wie Kooperationspartner können sich somit sicher sein, dass Produkte und Dienstleistungen von dig-Mitgliedern nachhaltige Standards erfüllen und frei von green washing belastetem Marketing sind.

Ansprechpartner*In

Julia Zaadstra

Unternehmerin

Kommunikationsdesign (Diplom)

Vernetze dich

VERBANDSGEZWITSCHER

DIG Newsletter