Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client3939/web10635/web/wp-content/themes/enfold/config-templatebuilder/avia-shortcodes/slideshow_layerslider/slideshow_layerslider.php on line 28
N-Check – schwarzdesign – dasselbe in grün e.V.
Profilbild

schwarzdesign

  • Köln
  • www.schwarzdesign.de

1. In welchem Jahr wurde das Unternehmen gegründet?
1999

2. Welche Produkte oder Dienstleistungen bietet das Unternehmen an?
Wir entwickeln digitale Kommunikationslösungen: - Strategieentwicklung & Konzeption - Design & UX - Webentwicklung & CMS - Text & Visual Content - Support & laufende technische Betreuung

3. Wie nachhaltig sind diese Produkte oder Dienstleistungen? Nach welchen Kriterien und Standards sind sie zertifiziert?
Seriöse, belastbare Standards gibt es in diesem Bereich nicht. Unsere Anwendung werden handwerklich und sehr ressourcenoptimiert umgesetzt. Mit dem weltweit verbreitetsten Messtool "Websitecarbon" erreichen unsere Anwendungen Spitzenwerte. Infos dazu hier: https://www.schwarzdesign.de/news/nachhaltigkeit-website-messen/

4. Ist das Unternehmen bei einer nachhaltigen / ethischen Bank? Wenn ja, bei welcher?
Nein. Wir sind ganz treu bei der Sparkasse Köln-Bonn. Seit 25 Jahren. Das ist auch nachhaltig ;)

5. Bezieht das Unternehmen "echten" Ökostrom? Wenn ja, von welchem Anbieter?
Aktuell beziehen wir "nur" die Ökotarife für Gas und Strom der Rheinenergie.

6. Wird aktiv Energie gespart? Wenn ja, wo und wie?
- keine Autofahrten - keine Flüge -


8. Werden unternehmensintern nachhaltige Lebensmittel eingekauft?
Wir nutzen z.B. sehr aktiv Vytal. Keine richtige Milch mehr.

9. Ist die Büro- und / oder Ladenausstattung nachhaltig?
Unsere Büroausstattung ist insofern nachhaltig, als die schon lange in Gebrauch ist. Und auch bleibt.


11. Besteht ein nachhaltiges Web- und Server-Hosting? Wenn ja, welchen Anbieter nutzen Sie?
Aktuell arbeiten wir mit Hetzner zusammen.

12. Werden im Unternehmen nachhaltige Managementsysteme umgesetzt? Wenn ja, was ist an diesen nachhaltig?
Ja, wir haben Arbeitsstandards entwickelt, die sehr stark auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind: https://www.schwarzdesign.de/internetagentur/arbeitsstandards/

13. Wie viele berufliche Flugreisen entstehen durch das Unternehmen im Jahr? Werden die Emissionen dieser Flugreisen kompensiert? Wenn ja, wie?
Keine Flugreisen. In 25 Jahren.

14. Wie viele Kilometer werden pro Monat mit dem Auto für das Unternehmen zurückgelegt? Werden diese Emissionen kompensiert? Wenn ja, wie?
Keine Autofahrten. Keine Emissionen.

15. Wie viele Kilometer werden pro Monat im Schnitt mit dem ÖP(N)V für das Unternehmen zurückgelegt? Werden die Emissionen kompensiert? Wenn ja, wie?
2 Mitarbeiter (von 6) kommen mit dem ÖPNV. Die anderen mit dem Rad bzw. sind im Homeoffice.

16. Werden vom Unternehmen Transport- und Logistikdienstleistungen genutzt? Wenn ja, werden diese Emissionen kompensiert?
Nein.

17. Welche Angebote bestehen für Angestellte in Bezug auf faire Arbeitsbedingungen?
- Keine Überstunden - Flexible Arbeitszeiten - Zus. Urlaubstage - Niedrige Hierarchien - ergonomische Arbeitsplätze - Homeoffice optional

18. Wie werden Kunden des Unternehmens zu mehr Nachhaltigkeit motiviert?
In den Beratungsgesprächen spielt das Thema Nachhaltigkeit von uns aus eine große Rolle. Leider wird das Thema von pot. Kund:innen (noch) zu selten angefragt.

19. Werden online Informationen über die Nachhaltigkeit des Unternehmens veröffentlicht? Wenn ja, wo?
https://www.schwarzdesign.de/internetagentur/arbeitsstandards/

20. In welchen Verbänden, Vereinen und Organisationen ist das Unternehmen neben dasselbe in grün e.V. Mitglied?
KölnDesign e.V. (koelndesign.de)

Werden die Prinzipien unserer Gleichstellungsklausel gelebt?
Absolut!

Der N-Check

Jedes Mitglied wird vor der Aufnahme mit dem selbst entwickelten N-Check akkreditiert, der auf nachhaltige Handlungen überprüft. Verbraucher wie Kooperationspartner können sich somit sicher sein, dass Produkte und Dienstleistungen von dig-Mitgliedern nachhaltige Standards erfüllen und frei von green washing belastetem Marketing sind.

Ansprechpartner*In

Oliver Schwarz

Der Herr Schwarz von schwarzdesign

1968
Geboren am 30. Januar in Geldern am Niederrhein. Besuch von Grundschule und Gymnasium.

1987
Abitur am Friedrich-Spee-Gymnasium Geldern. Zivildienst in einer psychiatrischen Facheinrichtung.

1988
Arbeit als freischaffender Fotograf.

1989 bis 1994
Studium Visuelle Kommunikation (Foto/Film) an der FH Dortmund bei Prof. Cindy Gates, Prof. Gisela Scheidler, Joachim Brohm und Prof. Heiner Schmitz.

1994
Diplom an der FH Dortmund/FB Design mit dem Video “Die Entdeckung der Langsamkeit” nach Motiven aus dem Roman von Sten Nadolny. Teilnahme an Filmfestivals in Stuttgart, Osnabrück, Kassel, Hamburg und Berlin. 3. Preisträger beim Videofest Berlin.

1995 bis 1997
Arbeit als Multimedia- und TV-Designer bei TAG/TRAUM in Köln. Arbeit für arte, WDR, ZDF etc.

1997
Arbeit als freiberuflicher Multimedia-Designer.

1999
Gründung des Designbüros „schwarzdesign – digitale Kommunikation” in Köln.

2000
Mitinitiator der Plattform koelnarchitektur.de. Seitdem für Weiterentwicklung und Betrieb verantwortlich.

2003
Relaunch von koelndesign.de. Seitdem für Weiterentwicklung und Betrieb verantwortlich.

2006 – 2008
Vorstandsmitglied im KölnDesign e.V.

2013 – 2014
Dozententätigkeit an der MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation

Lebt und arbeitet in Köln. Arbeitsschwerpunkte als Inhaber der 6-köpfigen Internetagentur schwarzdesign: Interface-/Webdesign, mobile Webanwendungen, CMS-Entwicklung, Online-Marketing.

Zu den langjährigen Kunden gehören u.a. die BBBank, Bildung und Begabung, die Kölner Caritas, Foto Gregor, das Haus der Geschichte in Bonn, IBIS Backwaren, die Landesakademie Ochsenhausen, der Landesverband der Musikschulen NRW, der TASCHEN-Verlag, die Universität Duisburg-Essen, das Universitäts-Klinikum Bonn, die UTA-Akademie, der VRS sowie eine große Anzahl an Design- und Architekturbüros im Großraum Köln.

VERBANDSGEZWITSCHER

DIG Newsletter