Profilbild

SYMBIOSE EINS*

Portfolio

Beratung bei der Auswahl nachhaltiger Testimonials

Sie sind ein nachhaltiges Unternehmen, was zur Außenwerbung gerne ein glauwürdiges Testimonial engagieren möchte. Ich helfe Ihnen dabei, den oder die passende Prominente zu finden, der oder die autentisch und stimmig auftritt und so einen Mehrwert für Ihre Marke schafft und neue Zielgruppen auf Ihre Marke aufmerksam macht.

CSR - Beratung

Sie sind ein Familieunternehmen, Sie produzieren in Deutschland, Sie engagieren sich über die Maßen, wissen aber nicht, wie sie das kommunizieren sollen. Ich berate Sie gerne dabei, wie Sie authentisch und glaubwürdig Ihre CSR-Strategie in die Öffentlichkeit tragen können. Schritt für Schritt und passend zu Ihrem Unternehmen, Ihrer Geshichte und in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern.

Der N-Check

Jedes Mitglied wird vor der Aufnahme mit dem selbst entwickelten N-Check akkreditiert, der auf nachhaltige Handlungen überprüft. Verbraucher wie Kooperationspartner können sich somit sicher sein, dass Produkte und Dienstleistungen von dig-Mitgliedern nachhaltige Standards erfüllen und frei von green washing belastetem Marketing sind.

Ansprechpartner*In

Sabine Lydia Müller

Inhaberin | SYMBIOSE EINS*

Sabine Lydia Müller

Fachgebiete: Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, Networking

 

Sabine Lydia Müller ist Medienmensch und leidenschaftliche Netzwerkerin. Nach über zehn Jahre in der TV-Branche, eröffnete sie 2006 die Kommunikationsagentur SYMBIOSE EINS*, die auf PR, Marketingberatung und Social Media für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen spezialisiert ist.

 

Im Sommer 2009 gründete sie mit Gleichgesinnten den Verband der nachhaltigen Unternehmen – dasselbe in grün e.V. – den die Wahlkölnerin bis 2019 als Geschäftsführerin und 1. Vorsitzende des Vorstands leitete und seither als Vorstandsmitglied ehrenamtlich mitgestaltet.

 

Von 2009 bis 2018 bewarb Müller als Pressesprecherin der INNATEX, Internationale Fachmesse für nachhaltige Textilien, sozial und umweltbewußt hergestellte Mode.

 

Seit 2016 lebt die Unternehmerin größtenteils in Mosambik im Süden Afrikas, wo sie z.B. für die Helvetas Schweizer Entwicklungsorganisation die Gründung von “Viva con Agua de St. Pauli e.V.” als Beraterin begleitete, sowie zwei Musikfestivals für die NGO organisierte.

 

Aktuell bewirtschaftet Müller ihr Grundstück in Katembe, in der Bucht gegenüber von Maputo, nach den Prinzipien der regenerativen Landwirtschaft. Ab Ende 2020 soll dort die „Tchambalakate Eco Lodge” kulturinteressierte Touristen anziehen.

Dort werden Themen wie Soziale Gerechtigkeit, Syntropic Agriculture, Food Forests, Permakultur, DIY, Zero Waste und Sharing gelebt und erforscht werden.

 

Für 2020 plant Sabine Lydia Müller gemeinsam mit Freunden die Eröffnung eines IMPACT HUBS in Maputo, um dort lokale nachhaltige Start-ups aufzubauen und Social Enterprises zu fördern.

VERBANDSGEZWITSCHER

via SHIFTPHONES:

Wir bewegen uns auf eine der größten Veränderungen der Menschheitsgeschichte zu. Bist du darauf vorbereitet? #SHIFTHAPPENS!

IFA+ Summit Talk (auf Englisch) am 09.09.2019 in Berlin mit Carsten Waldeck, Gründer und... https://t.co/Og96oJi0y7

Einige Gedanken von Andreas Kieling (Dokumentarfilmer, Filmproduzent und Autor)
Was sind Eure Gedanken zum Thema zum Thema? https://t.co/gLTUAcCePP

DIG Newsletter