Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

CSR Ruhr | Workshop „Gesellschaftliche Verantwortung im Handel – ein Zusammenspiel von Kunde, Handel und Lieferant“ bei der IHK zu Essen

9. Oktober von 9:00 - 12:30

- kostenlos

Handelsunternehmen sind das Bindeglied zwischen Lieferanten und Kunden und stehen häufig im Mittelpunkt in Diskussionen zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR). Sowohl auf Lieferanten- als auch auf Kundenseite gibt es viele Berührungspunkte mit dem Thema: Menschenrechte in (internationalen) Lieferketten, regional vs. international fair gehandelt, Standards und Zertifizierungen, aber auch die Verantwortung Kunden die richtigen Produktinformationen zur Verfügung und das eigene Engagement verständlich und ansprechend zu kommunizieren. Jedes Unternehmen muss innerhalb dieser Vielfalt die für sich die wesentlichen Themen des eigenen Geschäftsmodells finden.

Im Workshop geben wir einen Überblick über die CSR-Themen, die für den Handel relevant sind, stellen Tools und wie man CSR in Handelsprozessen verankern kann vor. Zwei Referenten aus der Handelspraxis – darunter Laura Cremer, Managerin Corporate Responsibility der Mahnke Unternehmensgruppe aus Mülheim an der Ruhr – werden uns präsentieren und inspirieren, was Händler sowohl in Richtung Lieferanten und als auch Kunden machen können, um verantwortlich zu handeln. Außerdem werden wir Ansätze für das eigene Unternehmen erarbeiten.
Nicht zuletzt bietet der Workshop Raum für den Austausch und das Netzwerken mit anderen Unternehmen aus der Region, die ähnlichen Herausforderungen gegenüberstehen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Kooperation zwischen der IHK zu Essen und dem CSR Kompetenzzentrum Ruhr statt.

Datum: 09.10.2019
Zeit: 09:00 – 12:30h
Ort: IHK zu Essen, Am Waldthausenpark 2, 45127 Essen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmelden können Sie sich direkt auf der Seite der IHK zu Essen. Wenn Sie Fragen zur Veranstaltung haben, melden Sie sich gerne bei uns (Caroline Zamor | caroline.zamor@upj.de | 030 2787406 18)!

Das Angebot richtet sich an mittelständische Unternehmen der Region entlang der Ruhr und ist offen für Betriebe aus angrenzenden Regionen. Wir behalten uns vor, Anmeldungen von VertreterInnen jener Organisationen abzulehnen, die nicht unter diese Kriterien fallen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.